Veranstaltungen des Instituts für Sozialorganik

 

Immer mehr Unternehmen entwickeln heute neue Formen der Zusammenarbeit, um schnell und agil reagieren zu können. Gleichzeitig fordern immer mehr Mitarbeiter eine Unternehmenskultur, die sich an der Gemeinschaft und dem Gemeinwohl orientiert.
Auf unseren Sozialorganischen Werkstätten kommen wir mit PraktikerInnen ins Gespräch und diskutieren, welche Gestaltungsmöglichkeiten es für mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen gibt.
 


– 28.04.22, Alanus Hochschule Mannheim: Sozialorganische Führung
In diesem interaktiven Workshop erarbeiten wir uns mit Astrid Paefgen, Roland Smigerski und Franziska Olbrich von Alnatura das Konzept der sozialorganischen Führung und erfahren, wie diese in einem erfolgreichen Unternehmen gelebt werden kann.
Tickets und weitere Infos gibt es hier.

– 30.05.22, Alanus Hochschule Alfter: Kunst & Wirtschaft im Dialog
Wie können Unternehmen mit Kunst eine Umgebung schaffen, in der eine nachhaltige Transformation gelingen kann? Welche Bedeutung hat die Kunsterfahrung für die Mitarbeitenden? Wie wirkt sich ein ästhetisches Arbeitsumfeld auf den Menschen aus? Diese und andere Fragen werden Götz Rehn und Johannes Stüttgen gemeinsam erörtern.
Tickets sowie weitere Infos gibt es hier.


Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei Louise.Scharna@alanus.edu.





Als gemeinnützige Organisation sind wir auf Spenden und Zuwendungen angewiesen. Gleichzeitig versuchen wir unsere Veranstaltungen so günstig wie möglich zu halten und jedem Interessenten unabhängig vom Einkommen durch Staffelpreise eine Teilnahme zu ermöglichen. Wir haben unsere Preise so kalkuliert, dass unser Arbeitseinsatz sowie die Leistungen unserer Partner kostendeckend finanziert werden. Sollten unsere Teilnahmepreise für Sie dennoch zu hoch sein, sprechen Sie uns gerne an! Wir finden bestimmt eine Lösung.