Unsere Wirkungsfelder

Werkstätten und Seminare

Individuelle Seminare zu den Themen
agile Organisationsgestaltung,
Wertbildungsrechnung und Unternehmenskultur

Individuelle Entwicklungsbegleitung

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein Konzept zur Umsetzung von sozialorganischen Impulsen in Ihrem Unternehmen

Coaching

Für Einzelpersonen in Phasen der
Umorientierung und
beruflichen Professionalisierung

Ansatzpunkte

Agilität. Technologische Entwicklungen, die zunehmende globale Vernetzung und sich beschleunigende Marktdynamiken stellen Unternehmen vor die Herausforderung, sich neu zu organisieren, um schneller und flexibler reagieren zu können.


Purpose. Gleichzeitig fordern immer mehr Mitarbeitende eine Unternehmenskultur, die auf Eigenverantwortung und Mitbestimmung setzt und suchen zunehmend nach dem Sinn in ihrer Tätigkeit. Die Menschen suchen nach dem Menschlichen in der Wirtschaft, möchten wieder praktisch tätig werden und Gemeinschaft erleben.


Soziaorganik. Die Sozialorganik betrachtet die Wirtschaft als einen sozialen Organismus, der einer bewussten Gestaltung durch die Ideen und Handlungen der zusammenarbeitenden Menschen bedarf. Dieser soziale Organismus muss sich seine Ziele und seinen Sinn immer wieder selbst geben, gleichzeitig ermöglicht die lebendige Gestalt des Organismus es, agil und selbstständig zu agieren. Gerne unterstützen wir Sie dabei, sozialorganische Impulse in Ihrem Unternehmen oder Team umzusetzen.

Unser Team

Prof. Dr. Götz E. Rehn

Prof. Dr. Götz E. Rehn

Geschäftsführer von Alnatura, Leiter des Instituts für Sozialorganik

ist Gründer und Geschäftsführer von Alnatura und leitet seit 2007 das Institut für Sozialorganik an der Alanus Hochschule

Philipp Hummel

Philipp Hummel

Entwicklungsbegleiter

begleitet Organisationen und Teams in der Einführung neuer Formen der Zusammenarbeit und des Modells der Wertbildungsrechnung.

Inga Ketels

Inga Ketels

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Sozialorganik an der Alanus Hochschule

Ihre Forschungsschwerpunkte sind Neues Arbeiten („New Work“), Leadership und der digitale Kapitalismus.

Daniel Pauw

Daniel Pauw

Entwicklungsbegleiter

begleitet Organisationen, Teams und Einzelpersonen in Transformationsprozessen mit einem Schwerpunkt auf New Work, Agilität und kooperative Führung.

Stimmen zu Sozialorganik

Prof. Dr. Götz E. Rehn

Prof. Dr. Götz E. Rehn

Gründer und Geschäftsführer von Alnatura, Leiter des Instituts für Sozialorganik

"Die Wirtschaft bedarf in ihren Handlungen der ethischen Begründung, der Sinngebung. Dies setzt selbstständig denkende und handelnde Menschen voraus, die mit Bewusstsein die Lebensverhältnisse erkennen und gestaltebn können. Die Unternehmensberatung für Sozialorganik unterstützt Organisationen, Teams und Einzelpersonen in solchen Transformationsprozessen."

Beate Oberdorfer / Gerhard Heid

Beate Oberdorfer / Gerhard Heid

Geschäftsführung Sonett GmbH

"Wir erleben die Zusammenkünfte des Sozialorganischen Arbeitskreises als Ort, an dem in ganz ungewöhnlicher Weise Wirtshaftspraktiker und Wirtschaftswissenschaftler an Zukunftsbildern des Wirtschaftens arbeiten. Dabei entsteht ein scheinbar zweckfreier Raum, der sich jedoch im unternehmerischen Alltag als aktiver geistiger Quellort erweist. Im Hintergrund aller Einzelfragen steht immer die Frage nach dem Sinn, nach dem Sinn des Wirtschaftens und dem Sinn des Menschseins überhaupt."

Ullrich Walter

Ullrich Walter

Lebensbaum Stiftung

"Das Institut für Sozialorganik liefert wertvolle Anregungen für unsere unternehmerische Tätigkeit. Wir unterstützen das Institut seit seiner Gründung und stehen im Austausch mit anderen Förderern."

Sozialorganik

Wirtschaft neu denken

Zeiten des Übergangs: digitale Transformation und sozialer Wandel Wir befinden uns gegenwärtig in Zeiten des Übergangs: Die Paradigmen der klassischen Moderne und des Industriezeitalters erweisen sich als nicht mehr tragfähig. Unser Bildungssystem ist ein Relikt Weiterlesen…

Wirtschaft als sozialer Organismus

Die Sozialorganik betrachtet Wirtschaft als ein Organ des sozialen Organismus, wie ihn die Gesellschaft als Ganzes darstellt. Anders als ein natürlicher Organismus, der sich gemäß seinem Schöpfungsimpuls, dem ihm eingeprägten Urbild, stets typisch entwickelt, bedarf Weiterlesen…

Von der Gewinn- zur Sinnmaximierung

Ein neues Denken für eine nachhaltige Wirtschaft Eine nachhaltige Wirtschaft ist das Credo unserer Zeit. Die geforderte Zukunftsfähigkeit der Wirtschaft kann jedoch mit dem „alten Denken“ über Wirtschaft nicht erreicht werden. Der notwendige Paradigmenwechsel verlangt Weiterlesen…

Kontakt

Vereinbaren Sie einen individuellen Termin
sozialorganik@alanus.edu
(+49) 2222 9321 1644

Unternehmensberatung für Sozialorganik GmbH Villestraße 3 53347 Alfter

Kontaktiere uns